ali-kazal-2mg-3crJFgk-unsplash_edited.jp
Mind Changers Kompass

Changers helfen Dir,

Deine Ziele zu erreichen.

Was sind Changers?

Changers sind mit einem Zielbild bedruckte Oblaten, die wie ein Medikament regelmäßig eingenommen werden, um Dich zu unterstützen, Deine Ziele zu erreichen. 

Sie sind somit eine psychologische Intervention, die Dir helfen, Probleme zu überwinden, indem Du Deine Ziele und Fähigkeiten entwickelst.

Changers basieren auf den nachgewiesenen Wirkungen der  

  • Autosuggestion, 

  • motivierenden Kraft positiver Bildern auf unser Gehirn, 

  • ritualisierten Einnahme eines Heilmittels,

  • Programmierung des Unterbewußten,

  • 'smart' definierten Ziele 

Wenn Du weißt, was Du ändern willst und Dein Entwicklungsziel kennst, helfen Changers Dir auf Deinem Weg, Dein Ziel schneller und nachhaltiger zu erreichen. 

MindChangers Dose Vorfreude

Changers können für alle möglichen Themen und Ziele eingesetzt werden - privat und beruflich. Häufige Ziele unserer Kund:innen sind: Mut und Selbstvertrauen, gesunde Ernährung und sportliche Ziele, Lebensfreude und emotionale Stabilität, Grenzen setzen und Nein sagen, Achtsamkeit und Selbstliebe, Motivation und Disziplin, Leichtigkeit, Geduld, berufliche Entwicklungen und vieles mehr.

Unsere Changers

Changers [standard]

Changers [standard]

Mit den Changers [standard] findest Du eine Reihe von typischen Themen und Zielen, mit einem von uns ausgewählten Ziel bzw. Zielbild und von uns beschriebenen Wirkspektrum. 

Changers [individual]

Changers [individual]

Bei den Changers [individual] baust Du Dir Deine eigenen Changers: Wir bedrucken Deine Changers mit Deinen Zielbild und das Changerdöschen mit den von Dir beschriebenen Zielwirkungen. 

Changers [coaching]

Changers [coaching]

Bei Changers [coaching] findest Du geschulte Gesprächspartner, die Dir bei der Entwicklung Deiner Ziele, Deines Changers und Deiner Lösungsschritte helfen. 

 

Durch die bewusste Einnahme habe ich [...] meine Lebensqualität erheblich gesteigert.

Anna - Juristin

Wie funktioniert's?

Ziel festlegen

Ziel festlegen

Lege ein attraktives Ziel fest, das Du erreichen willst.

Bestellen

Bestellen

Du erhältst Deine individualisiert bedruckten Changers inklusive Dose.

Einnehmen

Einnehmen

Nimm die Changers über den von Dir ausgewählten Zeitraum ein.

Ziel erreichen

Ziel erreichen

Genieße das neue Lebensgefühl.

Frau auf Brücke

Erfahrungen

Anna - Juristin

Ich nehme meine Changers nun auch schon seit Längerem. Individuell auf mich und meine Bedürfnisse und Sorgen abgestimmt, kann ich nun selbst aktiv durch die Einnahme mitwirken. Und das Wichtigste - sie haben mir tatsächlich geholfen. Durch die bewusste Einnahme habe ich dauerhaft zu mehr Gelassenheit und Selbstliebe im Alltag gefunden und somit meine Lebensqualität erheblich gesteigert.

Dori - Künstlerin

Ich nehme Changers schon länger und bin sehr begeistert. Die individuell mit meinem Berater erarbeiteten Changers haben bei mir eine schnelle und nachhaltige Veränderung bewirkt. Ich konnte lang eingefahrene Verhaltensmuster loslassen. Ich kann wieder frei atmen und kreativ arbeiten, Zweifel sind verschwunden, Stärke, Sicherheit und Lebensliebe habe ich gewonnen. Fühle mich gelöster und ausgeglichener. Ein toller Weg zur Veränderung, so simpel und so wirksam.

Carmen - EmotionsExpertin

Meine ganz persönliche Changers haben mich unterstützt, meine Energie-Akkus wieder aufzuladen und meine EmoPower® zu stärken. Jetzt kann ich wieder dort ansetzen, wo ich aufgrund meiner Erkrankung für längere Zeit aussetzen musste. Mit meinen Changers habe ich mein wichtigstes Bedürfnis mehrfach täglich in der Hand. Bedürfnispflege vom Feinsten.

Frederic Linßen

Sind Sie Therapeut:in, Berater:in oder Coach...

... und möchten Changers mit Ihren Klient:innen einsetzen?

Informieren Sie sich auf der nächsten Seite über die Bestellung, Wirkprinzipien und Schulungen zur Changers-Intervention.

Zur Pro Seite

 

Deshalb wirkt's

Autosuggestion

Autosuggestion

"Jeder Gedanke ist bestrebt, wirklich zu werden"

Das vermutlich wichtigste Wirkprinzip ist die Autosuggestion / Selbstsuggestion.

 

Der Apotheker Émile Coué (1857 - 1926) hat schon früh erkannt, wie wichtig es ist, positive Kommentare zu den Medikamenten zu geben, die er verkaufte. In seinem Buch „Die Selbstbemeisterung durch bewusste Autosuggestion“ beschrieb er zwei Grundprinzipien:

  1. Jeder Gedanke in uns ist bestrebt, wirklich zu werden.

  2. Nicht unser Wille, sondern unsere Einbildungskraft, die Fähigkeit, sich etwas glauben zu machen, ist die bedeutsamste Eigenschaft in uns.

"Der Glaube kann Berge versetzen"

Nicht umsonst heißt es im Volksmund „Der Glaube kann Berge versetzen“. Gute Ärzte machen sich das Prinzip der Suggestion bewusst zunutze und steigern die Wirkung eines Medikaments durch die Placebowirkung.

 

Placebos wirken übrigens auch, wenn man weiß, dass es sich um ein Placebo handelt. Ganze psychotherapeutische Ansätze bauen auf dem Prinzip der suggerierenden Kraft der Sprache auf (u.a. Hypnotherapie, Lösungsfokussierte Therapie). 

Berge
Die Macht des Bildes

Die Macht des Bildes

"Ein Bild sagt mehr als tausend Worte"

Nicht nur in der Werbeindustrie – auch in psychologischen Interventionen wird die Macht von Bildern gezielt eingesetzt.

 

Ein für Dich bedeutsames, motivierendes Bild Deines Zielzustandes ist Dreh- und Angelpunkt der Changers.

"Das Zielbild regelmäßig ... ähnlich einer Hostie 'einverleiben'".

Am besten suchst Du Dein ganz eigenes Bild aus, das wir auf Deine Changers [individual] drucken. Das Besondere an Changers ist, dass Du für eine Zeit lang täglich Dein Ziel- bzw. Lösungsbild einnimmst, es mit einer positiven, veränderungsorientierten Absicht verinnerlichst und ähnlich einer Hostie quasi „einverleibst“.

Mann Jubeln
Gewohnheiten und Rituale

Gewohnheiten und ‘Rituale’

"Um eine alte, problematische Gewohnheit zu ändern braucht es gewissermaßen ein Gegenmittel."

„Der Mensch ist ein Gewohnheitstier“. Gewohnheiten bestimmen unser Leben. Unser Alltag ist durch unbewusste Muster und ‚Rituale‘ bestimmt, die sich mehr oder weniger bewusst eingeschliffen haben.

 

Viele sind hilfreich, sinnvoll und angenehm, andere wiederum nicht. Um eine alte, problematische Gewohnheit zu ändern braucht es gewissermaßen ein Gegenmittel, das ebenso regelmäßig und mit der bewussten Absicht der Veränderung eingenommen wird.

"Mit Changers programmierst Du Dein Unterbewusstes neu."

Auch in Psychotherapien werden Rituale genutzt, um Veränderungen zu markieren und zu befördern. 

 

Mit Changers programmierst Du Dein Unterbewusstes neu. Genauso wie Du ein Medikament einnimmst, um eine körperliche Veränderung zu erreichen, nimmst Du Changers ein, um Dich neu zu programmieren und eine Veränderung Deiner Psyche (Verhalten / Erleben) zu erreichen.

Frau Yoga
markus-winkler-LNzuOK1GxRU-unsplash.jpg

Zielorientierung

"Effektive Veränderungsprozesse nehmen immer wieder das Ziel in den Fokus."

Die Ausrichtung auf wohlformulierte Ziele ist zentrales Prinzip in vielen modernen psychotherapeutischen Ansätzen (Verhaltenstherapie, Lösungsfokussierte Therapie, Hypnotherapie, Neurolinguistisches Programmieren, …).

"Mach Dein Ziel smart."

Wenn Ziele ‚smart‘

  • spezifisch,

  • messbar, 

  • attraktiv, 

  • realistisch und 

  • terminiert sind, ​

bekommen sie eine gewisse Sogwirkung.

 

Daher erhältst Du mit den Changers eine kurze Anleitung, wie Du Dein Ziel ‚smart‘ machst.

Übrigens: Changers sind weder ein Medikament, noch ein Placebo. Sie enthalten keinen physiologischen Wirkstoff oder geben vor einen zu enthalten. Sie wirken aufgrund der erklärten Prinzipien.

Kompass